LED-Beleuchtung

Clevere Lösungen durch Smart Lighting

Leuchtstarke, Licht Emittierende Dioden, kurz LEDs, haben eine Revolution im Beleuchtungssektor ausgelöst. Praktisch kein neues Auto kommt ohne modisch geschwungene Lichtleisten als Fahr- und Bremslicht aus. Auch in der Gebäude-, Grundstücks- und Straßenbeleuchtung setzen sich die praktischen Leuchtchips durch.

Die Vorteile der LED-Technik überzeugen. Sie sind erheblich energieeffizienter als bisherige Lichtspender. Zudem gibt es neben unterschiedlichen Weißtönen oder Kaltweiß/Warmweiß auch farbige LEDs. Damit ist die Konstruktion von Leuchten und Lampen möglich, deren Helligkeit, Lichtfarbe und Farbtemperatur sich exakt regeln lassen - zur genauen Abstimmung des Lichts auf die jeweilige Situation. Im Operationssaal ist zum Beispiel helles, neutrales Licht einer definierten Farbtemperatur gefordert, damit Ärzte etwa Gewebebereiche korrekt beurteilen können. Soll Ware zum Verkauf farbig in Szene gesetzt werden – mit LEDs kein Problem. Ebenso lassen sich Arbeitsplätze hell mit einer Farbtemperatur erleuchten, die natürlichem Tageslicht entspricht.

LED-Beleuchtungen stellen auch die eingesetzten Netzteile vor ganz neue Herausforderungen. Sie übernehmen das Dimmen der LEDs, stellen die Schnittstelle zwischen intelligenten Lichtsteuersystemen und dem Leuchtmittel dar und gewährleisten ein flickerfreies Licht.
Einige Modelle, zum Beispiel aus den Netzteil-Serien ELG oder LCM von Mean Well, lassen sich auch direkt mit DALI-Befehlen ansprechen. Hierdurch können grundlegende Parameter wie z.B. verschiedene Dimmverläufe oder Minimal- und Maximal-Helligkeiten digital im Netzteil abgespeichert werden. Einer cleveren Lösung durch Smart-Lighting steht nichts mehr im Wege.

Irgendwas noch  nicht einleuchtend genug? Wir haben für alle Fragen die passende Antwort!