Lokale Tafel erhält 9.000 Euro Spende

v.l.n.r.: Marcus Kretschmann, Jörg Traum, Jenna Reibold

 

Die zweite Spende im Rahmen des "Mean Well Charity Program 2020“ ging heute raus. Die Tafel Riedstadt erhielt von der Emtron einen Spendenscheck in Höhe von 9.000 Euro.

Für die Übergabe kamen Frau Jenna Reibold, Regionalleiterin der Diakonie Groß-Gerau/Rüsselsheim, und Herr Marcus Kretschmann, Bürgermeister Riedstadts, zu uns in den Ortsteil Wolfskehlen. Nach der Scheckübergabe gab es einen kleinen Rundgang on top, so erhielten Jenna Reibold und Marcus Kretschmann einen Einblick in unseren Standort, Lager und die Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte. Vor Ort erläuterte Jörg Traum, Geschäftsführer der Emtron electronic GmbH, den Hintergrund der Charity-Aktion: gemeinsam mit unserem Partner Mean Well gehen 70.000 Euro an soziale Einrichtungen in unmittelbarer Umgebung.

Jörg Traum will denen helfen, die auf Spenden angewiesen sind, jedoch wegen COVID-19 weniger Spendeneinnahmen haben, obwohl mehr Bedarf da ist. Besonders die regionalen Einrichtungen sollen durch die Spendenaktion unterstützt werden.

Die Tafel Riedstadt ist eine Ausgabestelle des diakonischen Werks Groß-Gerau/Rüsselsheim. Sie engagiert sich dafür, vollwertige Lebensmittel, die sich nicht mehr zum Verkauf anbieten lassen, an bedürftige Menschen zu verteilen. Die Tafel Riedstadt ist nicht nur Anlaufstelle innerorts, sondern auch für umliegende Gemeinden, wie Biebesheim, Gernsheim und Stockstadt. Weil diese sozialen Projekte der Tafeln nicht vom Staat finanziert werden, sind sie rein auf Spenden und ehrenamtliche Mithilfe angewiesen. Die Tafeln sind eine der größten sozialen Bewegungen unserer Zeit. Mit ihrer schnellen und unbürokratischen Hilfe lindern die Tafeln die Folgen von Armut in einer reichen Gesellschaft – und stehen für Solidarität und Mitmenschlichkeit.

Wir freuen uns, ein Teil dieses Engagements sein zu können und die lokale Tafel Riedstadt zu unterstützen.

Persönliche Beratung
Gerne beraten wir Sie persönlich unter