HEP-1000: Neu im Programm! 1000W, robust, zuverlässig und leise: HEP-1000 von Mean Well

Neu im Programm! 1000W, robust, zuverlässig und leise: HEP-1000 von Mean Well

Die HEP-Serie ist nun bis 1000W erhältlich. Die Bauteile dieser Familie haben sich bereits in Rechenzentren, Laser- und EV-Ladegeräten bewährt und es entstand der Bedarf nach einer leistungsstarken Erweiterung auf 1000W. So entstand ein intelligentes Netzteil für raue Umgebungen, welches mit den Ausgangsspannungen 24 V und 48 V, sowie mit einem 100-V-Hochspannungsmodell ausgestattet sein kann, um die Anforderungen von Hochspannungsanwendungen wie Laser und Ladegeräte zu erfüllen.

Der HEP-1000 ist in einem einzigartigen lüfterlosen und vollständig versiegelten Metallgehäuse untergebracht und im Inneren komplett mit Silikon vergossen. Ein wirksamer Schutz im Einsatz in staubigen und feuchten Umgebungen.

Ein weiteres wichtiges Merkmal des HEP-1000 ist die Integration von Netzteil und Ladegerät in einem einzigen Modell. Kunden können den Stromversorgungs- und Lademodus über das MEAN WELL-Zubehör (SBP-001) oder die Kommunikationsschnittstelle umschalten und so die Lagerkosten erheblich reduzieren. Als  Ladegerät verfügt das HEP-1000 über eine dreistufige programmierbare Ladekurve für konstanten Strom, konstante Spannung und schwebende Ladefähigkeiten, mit denen Benutzer ihre eigenen Ladeparameter definieren können. Das HEP-1000 eignet sich für Blei-Säure-Batterien wie Gel-, Überflutungs- und AGM-Batterien sowie für Lithium-Ionen-Batterien (Lithiumeisen, Lithiummangan). Hiermit deckt das Ladegerät die unterschiedlichen Ladeanforderungen von Elektrofahrzeugen und anderen elektrischen Geräten ab. Darüber hinaus können die elektrische Leistung und der Status des Ladegeräts über Kommunikationsfunktionen überwacht werden. Durch ständige Überwachung elektrischer Parameter wie Ausgangsspannung, Stromstärke und Schutzalarmstatus kann man Überhitzung der Batterien aufgrund von Überladung vorbeugen.

Die Standard-HEP-1000-Modelle sind mit dem PMBus-Kommunikationsprotokoll ausgestattet. Optional sind Modelle mit dem CANBus-Kommunikationsprotokoll erhältlich. Diese intelligenten Kommunikationsfunktionen ermöglichen die Integration des Netzteils in High-End-Systemen mit Statusüberwachung und schnelle Kommunikation zwischen System und Netzteil. Damit ist der HEP-1000 eine geeignete Lösung für Rechenzentren und Netcom-Geräte mit Anforderungen an die digitale Energieverwaltung. Gleichzeitig verfügt der HEP-1000 über analog gesteuerte programmierbare Spannungs- und Stromfunktionen (PV / PC). Durch externe Gleichspannungssignale können Ausgangsspannung oder Stromstärken zwischen 50% ~ 125% und 20% ~ 100% eingestellt werden. Durch die Möglichkeit, verschiedene Last- und Steuerungsanforderungen flexibel zu erfüllen, eignet sich der HEP-1000 für Burn-In, Ladegeräte und Laseranwendungen.
   
 Merkmale:

o Lüfterloses und vollvergossenes Design für raue Umgebungen
o Kühlung durch freie Luftkonvektion
o 90 ~ 305 VAC Vollbereichseingang
o Hoher Wirkungsgrad bis zu 96%
o Breiter Arbeitstemperaturbereich: -40 ~ + 70 ?
o 10G-Vibrationstest
o Eingebaute Ladekurven mit 2/3-Stufen und programmierbare Kurve
o Schutzmaßnahmen: Kurzschluss / Überlast / Überspannung / Übertemperatur
o Abmessungen (L x B x H): 310 x 144 x 48,5 mm
o 6 Jahre Garantie

Direkt zum Shop

Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

test